Meine kleine Yoga-Praxis-Krise

*My little crisis in Yoga-practice*

yogatonic107.jpg

Langsam sammeln sich dann doch schon die Jahre die ich fleißig Yoga übe. Nicht konstant und auch nicht immer die gleiche Yoga Stil Richtung, aber doch schon solange dass man von sich selber erwarten könnte, manche Asanas mit mehr Leichtigkeit zu bewältigen.

Momentan habe ich das Gefühl, dass ich mich an einem Punkt  befinde, wo keinerlei Fortschritt zu verzeichnen ist - NICHTS. Nahezu fast ein Rückschritt.

Natürlich geht es beim Yoga keinesfalls darum, dass man wie ein Artist einfach irgendwelche Übungen absolviert, dennoch finde ich braucht man ab und zu ein Erfolgserlebnis in Form einer kleinen Verbesserung in einer Asana.

Bei der Krähe falle ich immer noch auf die Nase, beim Kopfstand traue ich mich immer noch nicht meine Füsse auszustrecken, ganz zu schweigen  von fortgeschritteneren Übungen. 

Manchmal macht es doch so einen Ruck, und man fühlt plötzlich wie man sich verbessert oder der Körper plötzlich begreift, wie es geht bzw. wo was hin soll. Dieser Moment lässt nun schon länger auf sich warten. Da ich doch eher zu der ungeduldigen Gruppe gehöre, lässt es mich gerade einwenig verzagen, gut dass ich YOGATONIC habe und ich dadurch auf jeden Fall dran bleibe!

Wisst ihr was ich meine? Erging es Euch schon einmal ähnlich? Ich freue mich auf Eure Erfahrungen!

*By now, the years in which I was busy practising Yoga have accumulated somewhat. Not constantly and not always the same style but still, long enough that you would expect from yourself to manage some Asanas with ease. 

Right now, I am feeling like I've reached a point where there is no progress whatsoever - NOTHING, it almost feels as if it's even declining again. 

Of course Yoga isn't about artistically going through some exercises, still I feel that every now and then I need the experience of success in the form of some small improvements in an Asana. 

When I do the crow I still will simply fall over and land on my nose, when I do a headstand I still don't dare to stretch out my feet, not to mention the more advanced positions.

Sometimes, there is a jolt and suddenly you feel how you improve and how your whole body suddenly realises how it work or which part has to go where. I've been waiting for such a moment for quite a while now. Since I am a rather impatient person, this makes me quail a little right now, good that I have YOGATONIC and will continue simply because of that!

Do you know what I mean? Have you made similar experiences? I am looking forward to hearing from you!*